4. MLG-Schreibwettbewerb mit überwältigender Resonanz

Der MLG-Schreibwettbewerb der Stiftung Luthers Schule zu Eisenach ging in diesem Jahr in die 4. Runde und fand eine überwältigende Resonanz. Insgesamt 23 Schülerinnen und Schüler des Luther-Gymnasiums beteiligten sich mit ihren Texten an dem Wettbewerb. Das Motto lautete: „Das Problem ist, dass ihr glaubt, genug Zeit zu haben.“ Zwischen dem 15. Januar bis zum 15. Februar konnten Texte aller literarischen Genres eingeschickt werden, die dann von einer Jury, bestehend aus 5 Lehrern und 5 ehemaligen und aktuellen Schülern des MLG bewertet wurden. Vergeben werden konnten 0-10 Punkte, wobei 10 Punkte die höchste Punktzahl darstellte. Den 1. Platz mit insgesamt 89 Punkten erreichte Laura Gieß (10. Klasse). Den 2. Platz mit 83 Punkten belegte Maya Zöller (10. Klasse) und knapp dahinter mit 82 Punkten erzielte Josefine Reichstein (6. Klasse) den 3. Platz. Zu gewinnen gab es für den 1. Platz 100,00 €, für den 2. Platz 50,00 € und für den 3. Platz 25,00 €. Das Preisgeld wurde von dem Schirmherren des Wettbewerbs, Prinz Michael-Benedikt von Sachsen-Weimar-Eisenach, gestiftet. Neben den drei Gewinnern qualifizierten sich auch all jene Schüler, die auf den Plätzen 4.-10. landeten, für einen Schreibworkshop, der von dem Leipziger Schriftsteller und ehemaligem Schüler des MLG, Thomas Seifert, durchgeführt werden wird. Der Workshop wird im Juni stattfinden. Besonders erfreulich an dem Wettbewerb war, dass insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassenstufe mit ihren Texten teilnahmen und sich nicht scheuten, sich mit ihren älteren Mitschülern zu messen. Das lässt für die Zukunft des Wettbewerbs hoffen. Denn natürlich wird der Wettbewerb auch nächstes Jahr durchgeführt werden, zu dem wiederum alle schreibinteressierten Schülerinnen und Schüler des MLG eingeladen werden, diesen mit Leben zu erfüllen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Zeitraum und Bedingungen des Wettbewerbs werden wieder rechtzeitig vorher bekannt gegeben.

Weitere Bilder finden sich auf den Seiten der Schule: http://www.martin-luther-gymnasium.com/gewinner-schreibwettbewerb-2016/

MLG Schreibwettbewerb 2016

MLG Schreibwettbewerb 2016Der MLG-Schreibwettbewerb der Stiftung Luthers Schule zu Eisenach geht in die 4. Runde. Das Motto des Wettbewerbes lautet: „Das Problem ist, dass ihr glaubt, genug Zeit zu haben.“ Zu gewinnen gibt es für den 1. Platz 100,00 €, für den 2. Platz 50,00 € und für den 3. Platz 25,00 €. Darüber hinaus qualifizieren sich alle Schülerinnen und Schüler, die auf den Plätzen 1.-10. landen, für eine Schreibwerkstatt, die von dem Leipziger Schriftsteller und ehemaligem Schüler des MLG, Thomas Seifert, geleitet wird. Alle literarischen Genres sind erlaubt. Schickt Eure Texte (Schriftgröße 12, doppelter Zeilenabstand) bitte per Mail an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einsendeschluss ist Montag, der 15.02.16 um 23.59 Uhr. Eine Jury aus Lehrern und ehemaligen Schülern wird Eure Texte bewerten. Bei Rückfragen könnt Ihr gerne Eure Deutschlehrer ansprechen. Der Schirmherr des Schreibwettbewerbs ist Prinz Michael-Benedikt von Sachsen-Weimar-Eisenach.

 

Die NaSA Evaluation 2014

Danke für Ihre Spende!

Im vergangenen Jahr hat die Stiftung Luthers Schule Spenden und Zustiftungen in Höhe von 13.800 Euro erhalten. Das kontinuierliche Spendenaufkommen ist vor allem den "älteren" Ehemaligen zu verdanken, die sich seit vielen Jahren für ihre Schule engagieren. Sehr gefreut haben wir uns auch über die wachsende Spendenbereitschaft der Alumni, die ihr Abitur nach der Wiedereröffnung der Schule im Jahr 1994 abgelegt haben. Vielen Dank!

Unsere aktuelle Spendenliste können sie hier einsehen. Auch die Liste, der von uns geförderten Maßnahmen werden Sie mit aktuellen Bildern auf unserer Homepage abrufen können.

Bleiben Sie uns gewogen!
Ihr Vorstand

 

Tabea Schmidt gewinnt Schreibwettbewerb 2014

Die Sieger des diesjährigen Schreibwettbewerbs stehen fest. Obwohl die Beteiligung durch die zahlreichen Wettbewerbe rund um das Schuljubiläum geringer war als im vergangen Jahr, ist unseren Juroren die Entscheidung in diesem Jahr viel schwerer gefallen.

Die Siegerehrung fand im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten in der Wandelhalle statt. Zur Siegerin des diesjährigen Schreibwettbewerbs wurde Tabes Schmidt gekürt. Auf den zweiten Platz hat es Sophia Lorenz geschafft, gefolgt von Florian Wolf mit Platz 3.

Die drei Siegerbeiträge können hier als PDF heruntergeladen werden.

Spenden


 

Jahresschrift "Luthers Schule"


 

Wir sind Mitglied


  

Kontakt

  D-99817 Eisenach
+49 (0)36 91 - 79 553
+49 (0)36 91 - 79 55 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!